Vespa reisebericht. Aschaffenburg - Pontedera mit der Vespa / Mit Reisebericht und Bildern!

| 22.01.2019

September fahren, da es zeitlich für uns alle am Besten passt. Das Piaggio-Werk hat sich wirklich unendlich lange gezogen, locker Meter - das Gelände fängt im Ortsinneren an und hört am Ortsausgang auf Wir ignorieren das Verbot, die Strecke ist nur etwa 2km, danach ist die Sperre eh aufgehoben. Zitat von benmuetsch. Von Pisa nach Pontedera sinds ca. Leider ist schlechtes Wetter angesagt. An sich muss ich sagen, dass das Museum für Vespa-Begeisterte, wie mich, ein absolutes Muss ist! The Road crossed the train tracks. Many old trees, meadows, sport fields and a lot Italians practicing sports. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein. Meine Freundin hat mich begleitet. Als wir dann endlich in Arsiero ankommen sind wir todmüde aber der tolle Pass hat uns für die lange Etappe entschädigt. I was so excited that I took a short stop Hier sind die Bilder vom Strand und Sonnenuntergang entstanden. At am I started to my final tour day km back home to Freiburg.

vespa reisebericht

vespa reisebericht

vespa reisebericht

Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein. Insgesamt soll die Tour 2 Wochen dauern. Zitat von juny Wieder versucht anzukicken, sie springt nicht an. Das Wetter ist, wie auch gestern, traumhaft. Es nieselt nach wie vor etwas. I was surprised by the beauty of The Valley and the impressive massiv of the Mountains. Posted by Paul Bierzychudek. Würde ich auch gerne mal machen, nur traue ich mich glaub nicht mit ner Fuffi über die Autobahn auch wenn's nur kurz ist.

Vespa reisebericht. Reiseberichte

Vespatouren sind etwas Tolles. Vor allem in den Süden. Der besondere Reiz ist es dann noch mit den Kleinen zu fahren, sprich, Original oder mit nur 75ccm. Nachdem ich bereits im Frühjahr eine km-Tour mit einer mit DR75 ausgestatteten XL2 durch Norditalien gefahren bin sollte dies die zweite Tour für dieses Jahr werden. Meine Freundin hat mich begleitet. Unsere erste Etappe. Die Tour durchs schöne Oberbayern verläuft gut. Wir müssen einen Umweg über Garmisch fahren. Wir ignorieren das Verbot, die Strecke ist nur etwa 2km, danach ist die Sperre eh aufgehoben. Weltklasse Idee, die die Verkehrsplaner da wieder hatten.

Gemeinsam mit unseren japanischen Freund bewaeltigten wir die Zollformalitaeten und suchten uns einen Campingplatz.

  • Die Faehre sollte um
  • Das machte bildlich, dass wir Europa verliessen und uns auf eine andere Mentalitaet einlassen mussten.
  • Serpentinen standen ebenfalls auf dem Programmzettel.
  • Dieser bot natürlich noch weitere Überraschungen, aber dazu spaeter
  • Erst sehr spät treten wir die Heimreise an, meine tapfere Himmelblaue und ich.

Christian hat seine Sachen nicht erledigt bekommen wie von dem einen oder anderen erwartetund kommt so um einen frühen Anruf bei Jan nicht umhin. Das ist ein Abendeuer, wie man es heute kaum mehr erleben kann. Der Tachostand der S50 vor der Tour:. Wir also mit dem Prinzip Hoffnung nackte behaarte männer kartenspielend in 4 Stunden nach Kos, inzwischen fast mehr auf See als auf der Strasse. Auch ein Forum zum gegenseitigen Austausch ist vorhanden. Jaja, die Torrach is ein Hund lg aus Österreich. Habe mir euren Bericht erst jetzt gesucht Juli Aleman, Aleman. Jetzt war es an der Zeit zusammen diesen besonderen Vespa reisebericht zu starten: Toskana, zwei Vespasca. Irgendwann beginnt es dann zu regnen und hört nicht mehr auf. Viele Tunnels, viele Berge und so weiter. Dieses Mal gab es aber ausnahmsweise keinen Ärger wegen Störens der Nachtruhe. Milder Golfstrom! Hiroto jedenfalls stand uns vespa reisebericht hinsichtlich des Konsums um nichts nach.

Kann man eigentlich nie auf diesen Heimbacher Campingplatz kommen, ohne bei der Abfahrt wegen irgendetwas angeranzt zu werden? Dieses Mal gab es aber ausnahmsweise keinen Ärger wegen Störens der Nachtruhe. Da haben die Kölner wohl eher Anlass zu gegeben…. Nachts hat es geregnet und auch nach dem Frühstück und dem Duschen zog noch ein kleines Gewitter über den Platz. Eher erfrischend aber trotzdem war das Zelt nass.

vespa reisebericht

vespa reisebericht

vespa reisebericht

Vespa reisebericht. Die Himmelblaue und ich

Vespatouren sind etwas Tolles. Vor allem in den Süden. Der besondere Reiz ist es dann noch mit den Kleinen zu fahren, sprich, Original oder mit nur 75ccm. Nachdem ich bereits im Frühjahr eine km-Tour mit einer mit DR75 ausgestatteten XL2 durch Norditalien gefahren bin sollte dies die zweite Tour für dieses Jahr werden. Meine Freundin hat mich begleitet. Unsere erste Etappe. Die Tour durchs schöne Oberbayern verläuft gut. Wir müssen einen Umweg über Garmisch fahren. Wir ignorieren das Verbot, die Strecke ist nur etwa 2km, danach ist die Sperre eh aufgehoben. Weltklasse Idee, die die Verkehrsplaner da wieder hatten.

Ich fahr eine Serpentine lang, auf einmal fängt die Vespa heftig an zu stottern und plötzlich auch noch Fehlzündungen! Wir lassen die Adria hinter uns und vespa reisebericht auf wolkenverhangene Rwisebericht zu. In Fiorenzuola d'Arda the first petrol stop and for me a water stop to refill my water tank in vespa reisebericht italian heat. Wir müssen einen Vespa reisebericht über Garmisch fahren. Es fängt langsam an zu dämmern und wir haben immernoch keinen Schlafplatz.

Ein Fehler, wie sich herausstellen sollte

5. Aug. Reisebericht über drei Jungs, ihre Roller und den Weg nach Italien. Zeit mit meiner Vespa in anderer Fahrtrichtung ohne Zündfunken liegen. Vespa finde ich tatsächlich mit Hilfe des NAVIS wieder. Ich hatte die. Piazza, in der ich geparkt hatte, probeweise einprogrammiert. An- schließend fahre ich. Das erste Mal, dass meine Freundin eine lange Strecke am Stück mit ihrer Vespa fährt. Deswegen auch „nur“ eine km Etappe, die uns.

vespa reisebericht

vespa reisebericht

vespa reisebericht

vespa reisebericht

5 gedanken an “Vespa reisebericht

Einen Kommentar

Ihre e-mail wird nicht veröffentlicht. Felder sind markiert *